Das Wochenende haben wir wieder genutzt und sind nördlich von Auckland an die Westküste gefahren. Nach einer Stunde Fahrtzeit waren wir da und von der tollen Küste überwältigt! Wir sind einen Klippen Walk oberhalb der Küste entlang gewandert. An dem Tag war es schön sonnig, aber sehr kalt (13 Grad und 5 Grad nachts).

Wann immer wir am Meer sind, halten wir nach Walen und Delfinen Ausschau, haben bis jetzt noch keine in Neuseeland gesehen.

Das Meer an der gesamten Westküste der Nordinsel ist sehr rau.

Wir haben außerdem eine Gannet Kolonie in Muriwai besichtigt. Zwischen August und März nesten hier bis zu 1200 Gannet Pärchen. Sie sind fleißig dabei ihre Nester zu bauen. Manch einer holt sich die Ästchen lieber von seinem Nachbar anstatt sich eigene zu besorgen.

Die Sonne ist selbst im tiefen Winter sehr stark, die Luft war aber sehr kalt.
Die bluebottle Qualle ist eine portugiesische Galeere. In Australien haben wir sie oft an den Stränden liegen gesehen.
 
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.